Kurzanleitung

Es ist sinnvoll, diese Kurzanleitung zu drucken. (Folgen Sie hierbei den Anweisungen der Gesamtanleitung.) Für eine genauere und umfassende Darstellung mit ausführlichen Beispielen zu den verschiedenen Suchmöglichkeiten ist die Gesamtanleitung unerläßlich.


Grundlegende Definitionen:


Suche in Verzeichnissen:

Der Menupunkt Reihen öffnet eine alphabetische Liste der aufgenommenen Reihen. Ein Klick auf einen Eintrag führt zu einer Liste der entsprechenden Jahrgänge. Ein einzelner Jahrgang schließlich wird in einer vollständigen Liste seiner Einzelinhalte inder richtigen Reihenfolge präsentiert.

Über den Menueintrag Bilder öffnen Sie eine Liste der Almanachreihen, wobei die Jahrgänge mit Bildern als Link hervorgehoben sind. Beim Anklicken öffnet sich eine Vorschau der entsprechenden Bilder, das einzelne Vorschaubild führt zum Vollbild (ca 200kb). Der Titel des Bildes ist die dazugehörige InhaltNr; durch Kopieren und Einfügen in die Datenbank-Suchmaske kommen Sie zu den Detailinformationen; in einer kommenden Version wird dies durch einfaches Anklicken automatisch erreicht.

Realnamen, Autornamen, Einzeltitel und Incipits sind als jeweils alphabetisch geordnete Listen aufgeführt. Sie ermöglichen einen schnellen Überblick und zeigen etwaige Kombinationen und Varianten. Es ist jedoch zu beachten, daß gesuchte Begriffe, die nicht an alphabetisch erster Stelle des Namens oder Titels stehen, so nicht oder nur zufällig gefunden werden können. Für vollständige Ergebnisse ist die Suche in der Datenbank unter Benutzung der Platzhalter unerläßlich.

In der nächsten Version der Listen wird diese Unzulänglichkeit behoben sein, so daß Namen, in welchen Kombinationen auch immer, an der richtigen Stelle zu finden sein werden.


Suche in der Datenbank:

Über den Menueintrag Inhalte erreichen Sie die Suchmaske der Datenbank. Sie können in den Feldern Autor, Realname, Titel, Incipit, Objekt, InhaltNr, AlmanachNr, Reihentitel, Jahr und Anmerkungen suchen und dabei bei Bedarf zweimal logische Verküpfungen vom Typ UND, ODER benutzen. Beachten Sie, daß der Universalplatzhalter für eine Zeichenkette beliebiger Länge das Prozentzeichen % ist, ein beliebiges einzelnes Zeichen der Unterstrich _. Groß- und Kleinschreibung werden nicht unterschieden. Die Ergebnisse können auf- oder absteigend nach den Suchfeldern sortiert werden.

Beispiel: Sie suchen einen Beitrag Goethes in Schillers Musenalmanach, bei dem im Titel Breslau vorkommt:
breslau

Auf die Bände der Almanachreihen beschränkt sich die Suche unter dem Menu Suche /Bände. Hier können Sie in den Feldern Herausgeber, Realname, Ort, Jahr, Titel, Reihentitel, AlmanachNr so suchen wie unter Inhalte beschrieben.

Bilder in der Datenbank: In der Datenbank geben Sie in der ersten Zeile beim Feld Objekt den Suchbegriff %Foto% ein, in der zweiten Zeile etwa bei Autor den Namen des Stechers (mit %) oder beim Feld Objekt %Tanz% oder %Musik%.

Beispiel: Sie interessieren sich für Chodowieckis Stiche im Göttinger Taschenkalender:
chodow


Lesekabinett

Hier finden Sie Texte (häufig aus der Almanachzeit) zu einzelnen Almanachen oder zum Almanachwesen allgemein.